Ein weiterer wichtiger Schritt für unser Team auf den Philippinen - der neue Brunnen

Das Jahr schreitet voran und mit dem September hält bereits der meteorologische Herbst bei uns Einkehr. Unser Team hat dieses Jahr trotz Corona bereits fleißig genutzt. Nach der spektakulären Spendenaktion im August, wurde nun ein weiteres außergewöhnliches Projekt fertiggestellt: der erste eigene Brunnen für die Gemeinde Kasadya auf Cebu!

Klingt im ersten Moment sehr simpel, für unser Team war der Brunnenbau allerdings eine echte Herausforderung: Zuerst musste ein tiefes Loch gebohrt werden, das bis zum Grundwasser reichte, um dieses anzuzapfen und anschließend an die Oberfläche zu pumpen. 

Ein echter Kraftakt, denn unser Team musste alles von Hand erledigen. Die einzigen Hilfsmittel waren nicht automatisierte Handmaschinen. Schlussendlich wurde der Brunnen mit Pumpstation von drei Mitarbeitern innerhalb einer Woche aus dem Boden gestampft.

Die Wasserpumpstation ist für die Gemeinde sehr wertvoll und eine große Bereicherung, da das Wasser aus anderen Quellen insbesondere im fast tropischen und sehr trockenen Sommer nicht ausreicht. Außerdem hat nicht jede Familie Zugang zu frischem Wasser oder muss dafür einige Kilometer Fußweg auf sich nehmen und die schweren Kanister zu Fuß nach Hause tragen.

Durch die Pumpe kommen die Bewohner nun ohne Einschränkungen und völlig kostenfrei jederzeit an frisches Wasser. Dieses nutzen sie hauptsächlich zum Wäsche waschen und Geschirr spülen, zum Gießen und natürlich auch für die ganz alltäglichen Bedürfnisse wie duschen, den Toilettengang oder zum Kochen. Dinge, die für uns selbstverständlich sind, für die Menschen in Kasadya allerdings bisher nur sehr eingeschränkt möglich waren

Mit dem Brunnen können nun in der Trockenzeit fünf bis zehn Menschen pro Tag mit Wasser versorgt werden. Ein echtes Highlight also. Und wenn alle mit Wasser versorgt wurden, bleibt meist auch noch ein kleiner Rest für die Kleinen zum Plantschen… ;-)

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert